Radwegbrücke Gaißau
Radwegbrücke Gaißau
Radwegbrücke Gaißau
Radwegbrücke Gaißau
Radwegbrücke Gaißau
Projektinfos

Radwegbrücke, Gaißau

Diese Brücke verbindet Gaißau und Reineck, verbindet also Schweiz mit Österreich. Hier an dieser Stelle eine gedeckte Holzbrücke zu errichten, markiert symbolisch den Eintritt in das Holzbauland Vorarlberg.

Holzbrücken sind bekannterweise für den Erhalter die billigsten Brücken. Die Tragkonstruktion bilden zwei Träger die unterspannt sind und die Seitenwände der Brücke bilden. Brücken sind besondere Orte mit einer speziellen Bedeutung. Hier fährt man nicht auf einer aufgeständerten Fahrbahn über den Fluss, sondern man gelangt in einen eigenen Raum, in eine eigene Umgebung. Wer alte, gedeckte Holzbrücken begangen hat, kennt dieses Gefühl.

Die Brückenkonstruktion ist komplett verkleidet, dh. mit einem Schutz aus Holz versehen.

Team
  • Projektleitung
    Amt der Vorarlberger Landesregierung
  • Mitarbeit
    Martin Rümmele
  • Bauherr
    Amt der Vorarlberger Landesregierung, Bregenz

    Standort
    Gaißau

    Fertigstellung
    1999

    Rechte
    Text Architekten Hermann Kaufmann
    Foto Ignacio Martinez

    • Tragwerksplanung
      DI Frank Dickbauer, Frastanz
    • HLS Planung
      Kurt Düngler, Gaißau


    Dokumente
    Pläne
    Projektdetails
    Publik
      Auszeichnungen
    • Holzbaupreis Vorarlberg
      1999
      Publikationen
    • Ein roter Faden aus Holz
      ZN Z-078, Ryll Christine, Deutsche Bauzeitschrift 10/2001 S. 127
    • Brückenschlag in Holz
      ZN Z-081, Tschafgova Karin, Pro Holz Zuschnitt 2/2001, S 16-17
    • Holzbau auf der Überholspur
      ZN Z-095, Walter Tschokke, Der Standard, Rondo Spezial
    • Gedeckte Velo-Brücke, Gaissau
      ZN Z-097, Holzbulletin 65/2002 Brücken und Wege, Dezember 2002
    • Passerelle à Gaissau
      ZN Z-101, d´Architecture Nr. 130, S. 20
    • Holz als Brückenschlag
      ZN Z-106, Andrea Fahrländer, Andreas Hoffmann, anthos, 04/2003, S. 22-25
    • Ponte per pista ciclabile, Gaissau
      ZN Z-115, Pasinelli Patrizia, archi, 05/2004, S. 30-33
    • Footbridge Gaißau
      ZN Z-121, Bulletin N° 32, 2005, S. 132