Büroprofil
Büroprofil

Firmengründung

1983 als Einzelunternehmen
2002 Gründung der ZT GmbH

Geschäftsführung

Univ.-Prof. DI Hermann Kaufmann

Büroleitung

DI Roland Wehinger

Mitarbeiter

21 (Stand 2017)

Geschäftsbereiche

Architekturplanung,
örtliche Bauaufsicht,
Baustellenkoordination,
Spezialisierung - Holzbau

Philosophie & Bürogeschichte

Das Büro ist Teil der Vorarlberger Architekturszene und stark geprägt vom handwerklichen Umfeld. Ein weit reichendes Bauaufgabenspektrum zeichnet uns aus. Bauen bedeutet, die Suche nach dem Kontext: Bezüge zum Ort schaffen, mit all seinen Prägungen aus Natur, Gebautem und Gesellschaft. Wir sind einer modernen und zukunftsorientierten Formensprache verbunden. Architektur ist aber nicht nur die Suche nach formalem Ausdruck, sondern Ergebnis einer intensiven Auseinandersetzung im Spannungsfeld der vielfältigen Rahmenbedingungen und baukünstlerischer Freude am Neuen. Zwei große Themen fordern uns heraus: Nachhaltiges Bauen im weitesten Sinn und der moderne Holzbau. Aufgrund unserer intensiven und langjährigen Erfahrung mit dem biogenen Baustoff Holz sind wir in der Lage Grenzen zu sprengen. Die Vorteile von Holz, mit seinem ökologischen Potenzial, überzeugen. Der heimische Baustoff birgt die Chance eines alternativen und zukunftsorientierten Bauprozess und soll als wichtige Alternative zu herkömmlichen Materialien wieder in unsere Lebens- und Arbeitswelten zurückgeholt werden. Nachhaltiges Bauen bedeutet mehr als die inzwischen selbstverständlichen Niedrigstenergie- und Passivhauskonzepte. Nachhaltigkeit heißt für uns: Aspekte der baukulturellen Qualität, des Lebenszyklus und der Ökologie zu berücksichtigen. Mit intelligenten Konzeptionen wollen wir langlebige und vielfältig nutzbare Gebäude schaffen.

1983 eröffnete Hermann Kaufmann das Architekturbüro in Schwarzach. Einsatzbereitschaft, handwerkliche Basis sowie eine fundierte Ausbildung waren Grundlagen für den erfolgreichen Start. Das Einmannbüro in Bürogemeinschaft mit Christian Lenz wuchs kontinuierlich zur heutigen Größe von 21 Mitarbeitern. Die Anzahl sowie die Bandbreite der realisierten Projekte ist groß, wobei der Holzbau sich als ein Schwerpunkt wie ein roter Faden durch die Bürogeschichte zieht. Fast 80 % aller realisierten Bauten sind reine Holzbauten oder Hybriden.

Die Mitarbeiter bieten einen umfassenden Service für den Kunden. Vom Entwurf über Detailplanung bis zur Bauleitung kann alles aus einer Hand angeboten werden, was für den Kunden übersichtlich und unkompliziert ist. Einen besonderen Stellenwert hat in den letzten Jahren die Kostenplanung eingenommen, somit kann diese wichtige Aufgabe kompetent wahrgenommen werden, ebenso wie die Generalplanertätigkeit, die immer öfters gefordert wird.